Samstag, 10. Februar ab 21:00 Uhr im Club W71, Weikersheim
Konzert mit LEAF KICKERS

Jens Berger und Sebastian Fäth waren beide schon mit ihren anderen Bands, Jealousy Mountain Duo respektive Amigo Tropical bei uns im Club und hätte das Schicksal nicht dem brillianten Schlagzeuger Jörg Schneider das Schlagzeugspiel unmöglich gemacht, so würden wir wohl zu einem Doppelkonzert der beiden frickelig wonnigen Experimentalduos laden.

Die Welt dreht sich und Gittarist Berger fand sich mit Drummer Fäth zusammen und das Ergebniss ist eine sich ständig dehnende und zusammenziehende Kakofonie des Glücks, Musik direkt aus dem Werden und Vergehen.

Fäth´s Schlagzeugspiel ist noch jazziger, es scheint weicher als in der Erinnerung, behält sich allerdings Schepperdengelpochtocktock-Eruptionen vor, welche die stilleren Improvisationen vulkanisierend einlullen.

Berger hat Kaskadenartige Zupfarbeit im Programm, mich erinnert sein Spiel manchmal an das grossartige Banjo-Duell von Eric Weissberg und Steve Mandell aus dem Filmklassiker Deliverance von 1972 - nur dass Berger sich mit sich selbst duelliert - es gibt nur einen Sieger.

Das Ganze ist dann wieder so ein Ding zwischen den Stühlen, sowohl Jazz wie auch Rock - aber nicht von der Art der ausgelutschten Fusion, welche derzeit wieder in den Feuilletons verkauft wird - sondern in der Reihe all der grossen Musiker der freien Musik, Musik für das Jetzt und nicht von Gestern. Am Tag darauf ist auch noch Chicago Plan bei uns zu Gast, ich empfehle allen Freunden der hochgeistigen Töne sich beide Tage freizuhalten, die Auswärtigen sollten übernachten! SMX.